Sport zu Hause: Wenig Platz ein Hindernis?

 

 

Wir können gar nicht oft genug betonen, wie wichtig ein regelmäßiges Fitnesstraining für die Gesundheit von uns Menschen eigentlich ist. Doch wir wissen auch, dass es Leute gibt, die immer wieder Ausreden finden, um sich der sportlichen Aufgabe nicht stellen zu müssen. „Sport zu Hause geht mit wenig Platz doch gar nicht“. „Wo soll ich denn bitte die teuren und sperrigen Sportgeräte aufstellen“.

 

 

Mit diesen Mythen möchten wir heute sehr gerne aufräumen. Denn Fitnesstraining zu Hause mit wenig Platz zur Verfügung ist überhaupt kein Problem. In der Tat ist es für die Gesundheit noch besser, an der frischen Luft Ausdauersport zu betreiben. Aber beispielsweise im Winter kannst du das auch vergessen. Da kommst du um das effektive Workout im Home-Gym gar nicht herum.

 

 

Und du brauchst sicherlich keine riesige Villa, um dein Workout zu absolvieren. Du kannst schon eine Vielzahl von fördernder Fitness-Übungen lediglich mit deinem Körper machen! In der Tat brauchst du ein wenig Bewegungsfreiheit um dich herum. Aber Sport zu Hause mit wenig Platz in der Wohnung ist dennoch absolut kein großes Thema. Wenn du eine Yogamatte auf deinem erwählten Trainingsort auslegen kannst, dann hast du schon genug Freiraum, um deinen Körper zu trainieren.

 

Fitnesstraining in den eigenen vier Wänden: Begrenzter Freiraum ist kein Hindernis!

 

Du brauchst dir dafür auch keinen Personal-Trainer engagieren, heutzutage gibt es Anleitungen für Fitness-Übungen noch und nöcher kostenlos im Netz. Allerdings haben viele Sport-Muffel stets die Einstellung, dass sie ja gar nicht effektiv trainieren können, weil ihnen diese oder jene Gerätschaft fehlt. Das ist natürlich nur eine der viele Ausreden. Sport zu Hause: Wenig Platz verhindert dein Workout?

 

 

Was für ein Quatsch! Nun müssen wir noch einen enorm wichtigen Tipp ansprechen, auf den wir bei Fitness-Themen nicht verzichten können. Dieser lautet: Die richtige Ernährung macht den Unterschied! Wenn du diesen Aspekt nicht berücksichtigst, dann kannst du trainieren bis zu schwarz wirst, deinen Traumkörper wirst du dir dennoch nicht erarbeiten können. Das müssen wir einfach an dieser Stelle betonen, weil es viele Menschen gibt, die diesen ausschlaggebenden Grundsatz nicht verstehen.

 

 

Also informiere dich bitte im Hinblick auf die richtige Fitness-Ernährung. Ist vegan für Sportler die richtige Wahl? Generell gibt es auch ziemlich große Unterschiede, je nachdem, ob du abnehmen oder Muskeln aufbauen möchtest. Aber kommen wir zum Kernthema dieses Ratgebers zurück. Fitnesstraining zu Hause bei wenig Platz zur Verfügung ist in der Tat kein Hexenwerk. Du benötigst einfach nur die richtige Ausrüstung für dein Home-Gym.

 

Sport zu Hause: Wenig Platz ist kein großes Problem

 

Auf dem oben verwiesenen Ratgeber kannst du dich diesbezüglich auch noch näher informieren. Wir können dir bereits jetzt verraten, dass es sowohl für den Muskelaufbau, als auch zum Abnehmen enorm viele Fitnessgeräte gibt, die auch bei wenig Platz hervorragende Dienste leisten. Eine wichtige Frage an dich haben wir an dieser Stelle auch noch: Warum treibst du nicht öfter an der frischen Luft Sport?

 

 

Klar, wie bereits gesagt, im Winter geht das nicht so gut. Aber den Rest des Jahres schon! Schämst du dich vor den Fitness-Übungen in der Öffentlichkeit? Dafür gibt es wahrlich keinen Grund. Sofern du dein Traumkörper-Ziel fest vor Augen hast, solltest du alles dafür tun, dieses auch zu erreichen. Egal, ob du drinnen oder draußen trainierst. Für den Sport zu Hause ist wenig Platz sicherlich nicht die Ausrede, welche dich tatsächlich davon abhält, dein Workout durchzuführen.

 

Weitere Fitness-Beiträge

 

Arbeit mit dem Thera-Band

Vibrationsplatten Erfolge