Nachhaltig duschen mit Sonnenenergie: Effizienz im Garten

 

 

Spätestens seit der Fridays-for-Future-Bewegung rund um die Klimaaktivistin Greta Thunberg ist Nachhaltigkeit wieder in aller Munde. In unseren Augen der richtige Weg. In diesem Beitrag möchten wir deswegen sehr gerne mal wieder ein Thema rund um den Umweltschutz ansprechen. Heute geht es um das angenehme und vor allem umweltfreundliche Duschen im Sommer im eigenen grünen Paradies. Nachhaltig duschen mit Solarenergie: wie funktioniert das? Das möchten wir dir sehr gerne erklären. Als erstes benötigst du eine so genannte Solardusche. Diese findet man im Online Shop oder im stationären Fachhandel. Außerdem erfreut sich diese schon seit einigen Jahren großer Beliebtheit unter Gartenfreunden. Dank des grünen Trends in Deutschland ist die Nachfrage sogar noch stärker gestiegen. Wie funktioniert diese Dusche für das eigene grüne Paradies, fragst du dich vielleicht. Wir erklären es dir gerne.

 

 

Bei der Solardusche wird das Wasser mithilfe der Sonne erwärmt wird. Genau dafür ist diese Art zu duschen konzipiert worden. Der Vorteil ist natürlich, dass hier also kein Strom oder Ähnliches verwendet werden muss, um das Wasser auf die nötige Temperatur zu bringen. Du denkst dir nun vielleicht: im Garten kann man im Sommer ja auch kalt duschen. Das klingt vielleicht sehr angenehm. Aber du kannst uns glauben, die meisten Leute frieren beim kalten Duschen einfach viel zu sehr. Deswegen freuen sie sich regelrecht darüber, die praktische Solarenergie zu nutzen, um nachhaltig im eigenen Garten duschen zu können. Warum solltest du von der Sonne in dieser Art und Weise nicht auch profitieren? Das bietet sich doch regelrecht an, wenn du uns fragst.

 

Umweltfreundliche Dusche dank Solarenergie: Nachhaltigkeit im Garten!

 

Genau deswegen möchten wir dir mit diesem Ratgeber ja auch weiterhelfen. Im Garten gibt es einfach so unglaublich viele Baustellen, was mehr Effizienz im Hinblick auf die Nachhaltigkeit anbetrifft. Und da gehört die Solardusche auf jeden Fall dazu. Nachhaltig duschen dank Sonnenenergie. Du nutzt also lediglich die Sonne, um das Wasser zu erwärmen. Besser geht es doch gar nicht mehr. So kannst du dich nach der schmutzigen, staubigen Gartenarbeit im Sommer direkt erfrischen und musst dann bei der Dusche noch nicht einmal frieren. Besser geht es doch gar nicht mehr! Die Solarduschen sind durchaus ähnlich wie die bekannten Solarpaneele auf Dächern konzipiert. Es geht einfach darum, die Energie der Sonne aufzufangen und in andere Energie umzuwandeln, in diesem Fall in Wärme. Deswegen sind Solarduschen auch komplett anders gebaut als herkömmliche Duschen. Wie du deinen Alltag nachhaltig gestalten kannst erklären wir dir hier.

 

In der Regel sind sie schwarz, um besonders viel Sonnenenergie anzuziehen. Wenn du im Hochsommer mal mit einem schwarzen T-Shirt herausgegangen bist, wirst du wissen, wie gut das funktioniert. Deswegen tragen die Menschen im Sommer natürlich lieber weiß. Bei Solarduschen wirst du überwiegend die Farbe Schwarz vorfinden, um den größten Nutzen aus der Solarenergie herauszuholen. Nachhaltig duschen dank Solarenergie. Wir hoffen auf jeden Fall sehr, dass wir dir mit diesem Beitrag ein paar nützliche Tipps mit auf den Weg geben konnten. Wir sind stets dafür, für besseren Umweltschutz zu sorgen. Und die Energie der Sonne zu nutzen um im eigenen Gartenparadies warm duschen zu können ist doch einfach perfekt. Zumal so eine Solardusche auch wirklich kein Vermögen kostet. Wir hoffen sehr, dass wir dir weiterhelfen konnten und wünschen dir eine wundervolle Gartensaison!