Kartonbecher umweltfreundlicher als Plastikbecher?

 

 

Der erfreuliche Trend zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz wächst in unseren Breitengraden Jahr für Jahr. In jeder Gesellschaftsschicht sorgen sich die Menschen dafür, diesen Planeten gut und nachhaltig zu behandeln. Die Art und Weise, wie wir trinken, hat sich in dieser Hinsicht über die letzten Jahre wesentlich geändert. Ein großes Streitthema sind die so genannten Coffee-to-go-Becher. Was kannst du machen, um deinen Kaffee auf umweltfreundliche Art und Weise zu genießen? Ist ein Kartonbecher umweltfreundlicher als ein Plastikbecher? Darum soll es in unserem heutigen Ratgeber gehen. Wir freuen uns sehr, wenn wir unseren Lesern Tipps und Inspirationen rund um den nachhaltigen Lebensstil mit auf den Weg geben können.

 

Denn wenn wir Menschen und Tiere zusammen lange und glücklich auf diesem Planeten leben möchten, ist Umweltschutz ein unglaublich wichtiger Punkt. Das zeigt ja auch die massive Fridays-for-Future-Bewegung, die seit Monaten regelmäßig in den Medien Auftritt und viel Aufmerksamkeit erntet. Doch nun kommen wir zum Thema Kaffee unterwegs trinken. Ist ein Kartonbecher umweltfreundlicher als ein Plastikbecher, was Coffee-to-go an betrifft? Diese Frage ist sehr einfach zu beantworten. Ja! Ein Kartonbecher ist deutlich umweltfreundlicher als ein Plastikbecher. Und wirklich viel teurer ist er nicht, wie du auf diesem Portal erkennen kannst. Zumindest wenn du im gesunden Mittelmaß des Einkommens liegst, wird es für dich kaum ein finanzieller Mehraufwand sein, von nun an einen Pappbecher für deinen Kaffeegenuss unterwegs zu verwenden. Natürlich ist das nicht immer möglich.

 

Hier geht es nur um den Kaffee unterwegs, den du dir beispielsweise bei einer Bäckerei holen könntest. Hier wird der Kaffee ja meistens frisch aus der Maschine erzeugt. Dort kannst du dann deinen Pappbecher an Stelle des Plastikbechers verwenden, so dass dieser nicht unnötig verschwendet werden muss. Das Problem sind die Coffee-to-go-Becher in den Discountern. Wenn du hier von dem Plastikbecher in den Kartonbecher umfüllst, verschwendest du natürlich nach wie vor den Plastikbecher, welcher in Sachen Nachhaltigkeit nicht so leicht zu entsorgen ist wie der Pappbecher. Hier hat dieses System leider keinen Sinn. Aber es gibt eine gute Nachricht. Du kannst ja auf den Kauf der Coffee-to-go-Becher in den Supermärkten verzichten.

 

Pappbecher umweltfreundlicher als Plastikbecher? Auf jeden Fall!

 

Wenn dir viele Leute bei diesem Beispiel folgen, dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass im Laufe der Zeit immer weniger Coffee-to-go im Discounter verkauft wird. Ist ein Kartonbecher umweltfreundlicher als ein Plastikbecher? Zum Glück ja! Sogar deutlich umweltfreundlicher. Denn ein Becher aus Karton lässt sich deutlich einfacher von der Umwelt wieder in den natürlichen Kreislauf aufnehmen. Wenn viele Menschen diesem Beispiel folgen, dann werden wir unseren Planeten noch viele Jahre für uns und die Tierwelt gemeinsam nutzen können. Die Kritik, die von vielen Menschen allerdings immer aufgeführt wird lautet, dass Deutschland ja nur eine Vorreiter-Position vertritt.

 

Die größten Umweltsünder-Nationen wie zum Beispiel China oder die USA werden noch lange nicht auf unserem Niveau des Umweltschutzes sein. Und das stimmt natürlich. Aber wenn es Deutschland schafft, Umweltfreundlichkeit und Wirtschaftlichkeit zu vereinen, dann werden uns definitiv viele weitere Nation folgen. Und schon können wir viele Jahre lang gesund und nachhaltig auf unserem schönen Planeten verbringen. Ist ein Kartonbecher umweltfreundlicher als ein Plastikbecher? Die Antwort ist sehr einfach: ja, das ist er auf jeden Fall! Deswegen würden wir dir als umweltschonenden Menschen auf jeden Fall dazu raten, deinen Kaffee lieber aus einem Kartonbecher zu genießen. Der Umwelt tust du auf dieser Weise auf jeden Fall einen großen Gefallen.