Ein Apfel am Tag hält den Arzt fern?

 

 

Auf unserem Portal dreht sich sehr viel um Vitalität und gesunde Ernährung vom Menschen. Da sprechen wir auch gerne einmal um die gute alte Weisheit rund um die Vitaminbombe des heimischen Obstes. Einen Apfel am Tag zu konsumieren soll ja angeblich den Dokrot fernhalten. Doch was ist dran an diesem Sprichwort? Lohnt es sich, den Apfelvorrat so weit zu erhöhen, dass du jeden Tag gewappnet bist?

 

 

Die Antwort lautet: Definitiv! Wir haben unzählige Menschen in unserem Bekanntenkreis, welche genau davon ausgehen, dass durch diesen simplen Ernährungshack genügend körpereigene Abwehrstoffe aufgebaut werden, um den meisten Krankheiten standhalten zu können. Hält der tägliche Verzehr einer Apfelfrucht tatsächlich den Onkel Doktor fern? Dieser Trick funktioniert aber auch nur dann, wenn der Lebensstil insgesamt die Vitalität im Auge behält.

 

 

Das bedeutet: Viel Wasser trinken, ausreichend Schlaf, keine Zigarretten rauchen, wenig Alkohol, Bewegung an der frischen Luft, abwechslungsreiche und bunte Ernährung. Eine Kombination aus diesen Aspekten der Lebensführung verringert die Chance krank zu werden unglaublich stark! Doch das Problem an der Sache ist leider, dass die meisten Menschen dennoch keine Lust darauf haben, ihren Lebensstil umzukrempeln.Bei einer ernsthaften Verletzung reicht das gestärkte Immunsystem alleine häufig nicht. Hier sollte auch großen Wert auf die Wundheilungsphasen gelegt werden!

 

Hält der tägliche Apfel wirklich den Doktor fern?

 

Wenn du hier und da mal ein wenig sündest, sprich vielleicht regelmäßig rauchst, und dann täglich einen Apfel konsumierst, wird es dir zwar besser gehen als jemandem, dem selbst der Apfel zu anstrengend ist. Allerdings wirst du dennoch kein gesundes Leben führen, da du eben rauchst. Deswegen behalte das bitte im Hinterkopf. Regelmäßig Obst und Gemüse zu verzehren ist definitiv eine gute Idee, wenn du uns fragst.

 

 

Aber es muss schon noch mehr getan werden, damit du dich wirklich erfüllt, gesund und glücklich fühlen kannst. Sprich, um den Mythos aufzuklären: Nein, ein Apfel am Tag alleine hält den Arzt noch nicht wirklich fern. Wenn du jedoch noch ein paar andere Ratschläge befolgst, vorallem die regelmäßige Bewegung und den Verzicht auf Zigarretten, dann stehen die Chancen schon deutlich besser. Fitter durch vegane Ernährung? Unser Lesetipp.

 

 

Wir möchten hier an dieser Stelle aber wahrlich auch nicht den Moralapostel spielen. Jeder kann und soll sein eigenes Leben auf die Art und Weise führen, wie es ihm Recht ist. Doch auf unserem Portal geht es nunmal eben um unserer Ansicht nach wichtige Gesundheitstipps. Daher möchten wir dir auch offen und ehrlich erklären, wie du dein Wohlbefinden durch einen vitalen Lebensstil noch erhöhen kannst.

 

Ein kleines Puzzleteil für das gesunde Leben

 

Den täglichen Apfel essen, um den Arzt fernzuhalten, ist hierbei nur ein kleines Stück vom Puzzle Gesundheit. Aber ein sehr wichtiges! Zumal das frische und saftige Obst auch nicht schlecht schmeckt, und zu relativ günstigen Preisen zu erwerben ist. Auf jeden Fall hoffen wir sehr, dass wir dir mit diesem Ratgeber ein paar interessante Tipps geben konnten! In Sachen Vitaminzufuhr lohnt sich der regelmäßige Apfelgenuss auf jeden Fall. Günstiger kannst du das Immunsystem von deinem Körper eigentlich kaum noch verstärken. Gesunde und naturbelassene Lebensmittel lohnen sich immer.

 

 

Viele widerliche Krankheiten warten an jeder Ecke, wenn du deine Abwehrkräfte nicht erhöhst. Und dafür brauchst du keine komischen Wundermittelchen oder Supplements. Sondern einfach eine ausgewogene Ernährung in Sachen Obst und Gemüse, viel Wasser trinken und hin und wieder Sport an der frischen Luft treiben. Lohnt sich der tägliche Apfelgenuss? Ja, zusammen mit den anderen Tipps steht deiner Vitalität nichts mehr im Weg!