Den Alltag nachhaltiger gestalten: Unsere Tipps

 

 

Die Umwelt zu schonen ist ein sehr ehrenwertes Motiv. Doch gerade Anfänger auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit sind sehr unsicher, wie sie ihren Alltag weniger umweltschädigend gestalten können. Dabei gibt es so unglaublich viele Möglichkeiten, wie jeder einzelne Mensch dazu beitragen kann, dass wir alle zusammen lange und glücklich auf diesem Planeten leben können. Der aktuelle Trend zu Nachhaltigkeit ist sehr lobenswert. In diesem Beitrag möchten wir dir ein paar Tipps und Ratschläge mit auf den Weg geben, wie du deinen Alltag wesentlich nachhaltiger gestalten kannst. Denn hier gibt es sehr viele Quick Wins.

 

Also Verhaltensweisen, die sich sehr schnell ändern lassen, ohne dass du dich in deinem Leben großartig einschränken muss. Ein sehr großes Streitthema ist der Weg zum Arbeitsplatz. Immer noch fahren tausende Menschen jeden Tag in Deutschland mit dem Auto mehrere Stunden hin und zurück zum Arbeitsplatz. Hier gibt es unglaublich viel Potenzial, um für unseren Planeten nachhaltiger zu agieren. Wir geben dir ein paar Ideen mit auf den Weg. Das sogenannte Home-Office reicht für sehr viele Büro- und Verwaltungsaufgaben locker aus. Du musst nur mit deinem Chef klären, ob sich diese Arbeitsstelle zu Hause für dich umsetzen lässt.

 

So sparst du dir zumindest sehr häufig den unnötigen, langen Pendelweg. Unsere Tipps, um den Alltag nachhaltiger zu gestalten. Wenn sich der lange Weg aber nicht vermeiden lässt, so können zumindest Fahrgemeinschaften gebildet werden. Heutzutage lassen sich diese mit WhatsApp und Co. sehr leicht koordinieren. So kann stets abgesprochen werden, wie du zusammen mit anderen Personen zum Beispiel vom ländlichen Wohnort in die Stadt zur Arbeit fahren kannst. Wenn möglich solltest du aber natürlich auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Bus und Bahn sind, wenn sie gut besucht sind, definitiv umweltfreundlicher als das gute alte Auto.

 

Jeden Tag nachhaltig leben: Der Weg zum Arbeitsplatz

 

Wir sind übrigens auch fest davon überzeugt, dass sich das Elektroauto langfristig definitiv durchsetzen wird. Aber momentan ist es eher den wohl situierten Menschen vorbehalten, weil die Anschaffungskosten einfach sehr hoch sind. Außerdem ist die Infrastruktur in Sachen Ladesäulen auch noch nicht wirklich weitreichend ausgebaut. Über das Thema Fahrtweg zur Arbeit lässt sich wirklich Stunden reden. Deswegen wollen wir es an dieser Stelle kurz halten. Die wichtigsten Infos haben wir die ja bereits mitgegeben. Auch bei deinem Konsumverhalten lässt sich noch viel verändern, um umweltschonender auf diesem Planeten zu leben. Inspirationen für den nachhaltigen Coffee-to-go-Genuss warten beispielsweise auf diesem Portal auf dich.

 

Wenn möglich stets regional kaufen. Öfter beim Landwirt um die Ecke vorbeischauen, falls du ländlich wohnst. Unsere Tipps und Ratschläge, wie du deinen Alltag nachhaltig bestreiten kannst. Auf Plastikverpackungen weitesgehend zu verzichten ist leider nach wie vor nicht sehr einfach. Die Supermärkte unseres Landes sind noch von Plastikverpackungen dominiert. Aber es kann definitiv sein, dass sich das in den nächsten Jahren verbessern wird. Du kannst dazu beitragen, in dem du möglichst wenige Produkte aus Plastikverpackungen erwirbst. Weiter oben im Beitrag haben wir dir ja bereits eine Möglichkeit verlinkt, wie du deinen Coffee-to-go-Genuss möglichst umweltfreundlich umsetzen kannst. Wichtig ist auch, generell weniger Produkte zu erwerben.

 

Den Alltag nachhaltiger bestreiten: Kaufst du wirklich nur das, was du auch konsumierst?

 

Jetzt kommt für dich ein sehr wichtiger Tipp, den extrem viele Menschen vergessen, was den nachhaltigen Lebensstil anbetrifft. Einfach weniger einkaufen. Du musst doch selber feststellen, wie viel Essen unnötigerweise weggeworfen wird. Das muss ja nun wirklich nicht sein. Genau deswegen gibt es ja so ein neues Volksbegehren wie das Containern überhaupt. Hier wurde einfach den Menschen klar, wie viele Lebensmittel von Supermärkten weggeworfen werden. Wirklich tragisch! Unsere Tipps und Hinweise, damit du den Alltag nachhaltiger gestalten kannst.

 

Versuche also beim Einkaufen wirklich nur das mitzunehmen, was du wirklich brauchst. Verzicht ist eine unglaublich wichtige Tugend und sie schont sogar deinen Geldbeutel. Investiere dein Geld lieber in hochwertige, nachhaltig angebaute Lebensmittel wie Bio-Gemüse, Obst und so weiter. Wir könnten wirklich stundenlang über das Thema reden, wie jeder einzelne Mensch seinen Alltag noch nachhaltiger gestalten könnte. Das würde an dieser Stelle wahrlich den Rahmen sprengen. In erster Linie wollen wir dir zeigen, dass jeder Mensch, egal wie viel er verdient, etwas Gutes für diesen Planeten tun kann. So können wir alle zusammen lange und nachhaltig auf unserem grünen Planeten leben.